PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Hier werden die Bikes ausgestellt

Moderator: }{mpf

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon PheniX » 23.07.2019 - 14:19

Ich schätze mal, dass die gar nicht erst draufgemacht worden ist. Kann nämlich keinerlei Kampfspuren erkennen, wo sich die Mutter verabschiedet hätte.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1579
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon Rabbit-HH » 24.07.2019 - 12:02

Ich kann mir jetzt nicht vorstellen dass jemand einen Kettensatz/Kettenritzel montiert ohne die Mutter. Vielmehr vermute ich da wurde evemtuell vergessen (durch den Vorbesitzer) das Sicherungsblech auf die Mutter "umzubördelt" oder aus Unwissenheit ein Sicherungsblech gar nicht erst montiert wurde?! :roll:

Und wenn die schon länger fehlt und gar nicht erst in deinen Händen verloren ging, so haben sich eventuelle "Kanpfspuren" (durch den Abgang des Ritzels) eventuell schon von Dreck und Kettenfett wieder "unsichtbar" gemacht oder zugesetzt ...

Auf jeden Fall kommt da jetzt ja sicher eine neue Mutter drauf. inkl. Sicherungsblech ;-) :spitze:
- Meine "Bikekarriere"
- Mitglied im Club der Asphaltknutscher 2009
- Wenn der Mensch soviel Vernunft hätte wie Verstand, wäre alles viel einfacher. (Linus Carl Pauling)
Benutzeravatar
Rabbit-HH
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 10404
Registriert: 31.10.2006 - 10:45
Wohnort: Geesthacht/Hamburg Mopped: Kawa Z750ABS u.a.
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon PheniX » 12.04.2020 - 18:13

Hier mal den Staub wegpusten. Lang, lang ist's her. An der FZ1 hat sich ein wenig getan:

Ein Kettenöler von MOFESSOR wurde eingebaut, dieser arbeitet mit einem elektrisch angesteuerten Ventil und hat im Steuermodul eine Temperaturerfassung, sodass immer optimal dosiert wird - nicht so wie beim Scottoiler, der bei 30°C im Schatten einfach mal alles gibt, was er hat :mrgreen:

Dann wurde im Winter das Ventilspiel kontrolliert und an einem Auslassventil eingestellt - sonst tippitoppi, Zündkerzen gewechselt, Öl gewechselt, Bremsflüssigkeit gewechselt und das ABS Modul gespült und zum Abschluss wird nun noch die Kühlflüssigkeit gewechselt (noch offen). Die vormals erwähnte Ganganzeige habe ich ebenfalls über den Winter eingebaut und funktioniert wie ein Träumchen! Nicht notwendig - aber doch nice to have.

Diesen Monat ist auch die HU fällig, ich nutze gleich mal die Gelegenheit das Federbein, die Hebel und die Fußrastenanlage eintragen zu lassen. Im Winter hat mir nämlich eine Maus oder ein anders Nagetier meine ganzen Papiere im Bürzel geschreddert - nichts mehr zu gebrauchen, obwohl es in einem Zip-Beutel eingetütet war :lol:

Bild

Die Daytona ärgert mich nach wie vor und schluckt Öl wie nichts Gutes, zusätzlich hat über den Winter die Batterie das Zeitliche gesegnet - dabei gehe ich davon aus, dass es eine Nachwehe der Defekten LiMa ist. Beim Öl gibts zumindest einen Lichtblick, anscheinen soll der Ölkühler gerne mal defekt gehen und das Öl ins Kühlwasser drücken - das muss ich noch kontrollieren. Aber aktuell ist es eher "Aus den Augen, aus dem Sinn" :evil:
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1579
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon PheniX » 27.06.2020 - 14:33

PheniX hat geschrieben:Die Daytona ärgert mich nach wie vor und schluckt Öl wie nichts Gutes, zusätzlich hat über den Winter die Batterie das Zeitliche gesegnet - dabei gehe ich davon aus, dass es eine Nachwehe der Defekten LiMa ist. Beim Öl gibts zumindest einen Lichtblick, anscheinen soll der Ölkühler gerne mal defekt gehen und das Öl ins Kühlwasser drücken - das muss ich noch kontrollieren. Aber aktuell ist es eher "Aus den Augen, aus dem Sinn" :evil:


Die FZ1 hat erfolgreich TÜV bekommen und auch schon die 40tkm auf dem ODO geknackt, morgne gehts ins Fahrsicherheitszentrum Hansa in Lüneburg zu einem Kurvenintensivtraining und wenn uns Petrus zuspielt, am Samstag nächste Woche auf ins Ederbergland, mit anschließendem Thüringer Wald für insgesamt 7 Tage, beide Destinationen.

Die Daytona war mir doch noch hold und der Ölverbrauch war anscheinend nur ein Messfehler, nachdem ich die Lichtmaschine tauschte.

Bild

Die hat nun auch bereits knapp 1000km gesehen mit mir und fährt sich wirklich toll. Optisch hat sie noch den einen oder anderen kleinen Mangel, aber das war ja bekannt. Neue Kette ist nun fällig, sowie bald ein neuer Hinterreifen, dann werde ich wohl mal auf den Bridgestone S22 umsteigen, von dem viele mir gutes berichtet haben.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1579
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon Schnuffel » 27.06.2020 - 20:05

Dann drücke ich Dir für morgen Wettertechnisch die Daumen. Im Moment blitzt und donnert es in HH ordentlich.

Lüneburg macht echt Spaß!

Die Daytona fand ich schon immer super, die wäre auch etwas für mich...... :floet:
Benutzeravatar
Schnuffel
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2017 - 20:17
Geschlecht: Frau

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon Schnuffel » 29.06.2020 - 10:03

Wie war das Training?
Benutzeravatar
Schnuffel
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2017 - 20:17
Geschlecht: Frau

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon PheniX » 29.06.2020 - 18:45

Das Training war erste Sahne! Ich, bzw wir mit Mitfahrern haben alle jede Menge gelernt, ich bezüglich Sitzhaltung und vor allem in Richtung Lockerheit am Lenker. Kann es nur empfehlen - dazu hat's natürlich auch saumäßig Spaß gemacht, mal ein wenig die Sau rauslassen zu können :mrgreen:
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1579
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: PheniX's '02er PC35 -> Yamaha FZ1 & Daytona 675

Beitragvon Schnuffel » 30.06.2020 - 09:43

:spitze:

Ich habe in 14 Tagen Spreewaldring mit Zievo! Das wird wieder maga!
Benutzeravatar
Schnuffel
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2017 - 20:17
Geschlecht: Frau

Vorherige

Zurück zu Foren-Übersicht   Mitglieder Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron