Mal wieder...Benzinpumpe 97'er PC31

technische Probleme

Moderator: Lutze

Mal wieder...Benzinpumpe 97'er PC31

Beitragvon segler3626 » 22.11.2022 - 12:14

Hallo Leute,

ich weiß, dass Benzinpumpenprobleme schon häufiger auftreten und die Suche hier brachte leider keinen Erfolg.
Ich habe auch nur eine kleine technische Frage dazu.
Wann springt die Pumpe im Normalfall an? Direkt nach Zündung an? Wenn ja, wie wird das gesteuert? Über die ECU?
Mein Problem ist, dass die Vergaser nach Revision leer sind und die Pumpe einfach nichts tut bei Zündung ein.
Relais und Kabellage scheint soweit ok zu sein. Die Pumpe direkt an der Batterie angeschlossen pumpt sie um ihr Leben...

Vielleicht habt Ihr noch eine Idee oder einen Tipp? Nicht das die ECU einen weg hat...

Grüße aus Berlin
Chris
segler3626
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2021 - 20:57
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 43

Re: Mal wieder...Benzinpumpe 97'er PC31

Beitragvon KOHO2019 » 22.11.2022 - 14:09

Hi, hast Du die Sicherung mal gecheckt?

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

1) Benzinschlauch zum Vergaser lösen und in ein Gefäß hängen. Startversuch machen. Sollte also Sprit rauskommen liegt der Fehler vor der Benzinpumpe.
a=ja / b=nein
2a) Sprit kommt an - klingt nach Vergaserproblem. Nicht sooo selten - auch nach Vergaserreinigung. (Allerdings gleich auf allen vier Vergasern? Unwahrscheinlich....)
2b) Kommt kein Sprit an - Sicherung checken. Wenn OK Kraftstoffunterbrechungsrelais prüfen, ggf. mit Kontaktspray fluten, warten, testen ob es nun geht.

Wenn nicht...... halt mich nicht für bekloppt..... Schalterarmatur rechts (Starterknopf) öffnen und mit Kontaktspray fluten.

Wenn auch das nicht hilft..... Relais tauschen - danach Benzinpumpe. Wenn sich immer noch nichts regt..... Kabel prüfen......
KOHO2019
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.10.2020 - 07:36
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Mal wieder...Benzinpumpe 97'er PC31

Beitragvon Lutze » 22.11.2022 - 15:11

das ist aber eine komplizierte Vorgehensweise
Klar erst mal Sicherung prüfen. Müsste aber die gleiche sein wie der Starter. Dreht der Anlasser müsste also auch die Pumpe laufen.
So misst man doch am besten direkt erst mal am Pumpenrelais ob da Spannung ankommt bzw. ob es angesteuert wird und anzieht.
So kann man natürlich auch das Pumpenrelais einfach mal überbrücken um zu schauen ob dann die Pumpe läuft.
Multimeter wäre natürlich hilfreich.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20702
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 56

Re: Mal wieder...Benzinpumpe 97'er PC31

Beitragvon segler3626 » 22.11.2022 - 20:36

Hey,
vielen Dank für die Antworten. Das Relais ist in Ordnung, geprüft. Sicherung auch drin und heile.
Scheinbar gibt das Steuergerät keinen Schaltstrom an das Relais, zumindest nicht bei Zündung EIN ohne Motorlauf. Das werde ich mal tauschen und gucken ob das Problem weiterhin besteht.
Ich melde mich dazu wieder.
Grüße
Christian
segler3626
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2021 - 20:57
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 43


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste