Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

technische Probleme

Moderator: Lutze

Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon manuel_K » 09.10.2008 - 15:13


CBR PC 35 ab bj 01


Selbstdiagnoseverfahren


Das Motorrad auf den Seitenständer abstellen. Den Motor anlassen und im Lerlauf laufenlassen.

Wenn die Störungsanzeige (FI) nicht leuchtet oder blinkt, liegen im Speicher des Systems keine Störungsdaten vor. Wenn die Störungsanzeige blinkt, die Anzahl der Störungsanzeige-Blinkzeichen notieren und die Ursache der Problems bestimmen (siehe Auflistung).

Wenn die Störungsanzeige aus dem PGM-FI-Speicher ausgelesen werden soll, folgendes durchführen:

Die Zündung ausschalten.
Die Sitzbank abnehmen. Dort ist ein Stecker zu sehen mit zwei Adern, diese zwei adern kurzschließen.
Die Zündung einschalten und den Motorabstell-schalter auf RUN stellen.

Wenn keine Selbstdiagnose-Speicherdaten im ECM vorliegen, leuchtet die Störungsanzeige (FI) auf, wenn die Zündung eingeschaltet wird.
Wenn Selbstdiagnose-Speicherdaten im ECM vorliegen, blinkt die Störungsanzeige (FI) auf, wenn die Zündung eingeschaltet wird.

Die Anzahl der Störungsanzeige-Blinkzeichen notieren und die Ursache der Problems bestimmen (siehe Auflistung)


Rückstellen der Selbstdiagnose


1. Den Motorabstellschalter auf RUN stellen und die Zündungs ausschalten.
2. Den PGM-FI-Systemdiagnosestecker (unter der sitzbank) mit Hilfe eines Überbrückungskabels kurzschließen.
3. Die Zündung einschalten.
4. Das Überbrückungskabel aus dem Diagnosestecker entfernen.
5. Die Störungsanzeige (FI) leuchtet etwa 5 Sekunden lang.
Währen die Anzeige aufleuchtet, den Diagnosestecker erneut mit dem Überbrückungskabel kurzschließen.
Der Selbstdiagnosespeicher ist gelöscht, wenn die Störungsanzeige (FI) erlischt und zu blinken beginnt.

Selbstdiagnose-Fehlercodes der PGM-FI-Störunganzeige

Die PGM-FI-Störungsanzeige gibt die Fehlercodes aus (die Anzahl der Blinkzeichen von 0 bis 33). Wenn die Anzeige 1,3 s lang aufleuchtet, entspricht dies 10 Blinkzeichen. So entsprechen beispielsweise ein Aufleuchten von 1,3 s und zwei Blinkzeichen (0,5 s x 2) der Anzeige 12 Blinkzeichen. Code 12.
Tritt mehr als nur eine Störung auf, zeigt die Störungsanzeige die Blinkzeichen in der Reihenfolge der niedrigsten Nummern zur höchsten Nummer an. Blinkt die Anzeige beispielsweis einmal, dann zweimal, sind zwei Störungen aufgetreten. Code 1 und 2

Fehlercode Auflistung

[table]
[mrow]Anzahl der Blinkzeichen[col]Ursachen[col]Symptome
[row]0 Blinken[col]Offener Stromkreis in der Eingangsstromleitung des ECMs
Bankwinkelsensor defekt
Offener Stromkreis im zum Bankwinkelsensor gehörenden Stromkreis
Motorabstellrelais defekt
offener Stromkreis in den zum Motorabstellrelais gehörigen Kabel
Motorabstellschalter defekt
offener Stromkreis in den zum motorabstellschalter gehörigen Kabeln
Zündschalter defekt
ECM defekt
PGM-FI-Sicherung (20A) durchgebrannt
offener Stromkreis im Massekabel der Motorabstellschalters
Zusatzsicherung (10A) durchgebrannt (strater/Zündung)
[col]Motor startet nicht
[row]0 Blinken[col]Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Störungsanzeigekabel
ECM defekt[col]Motor läuft normal
[row]Aufleuchten[col]Kurzschluss im Diagnosestecker
ECM defekt
Kurzschluss im Diagnosesteckerkabel[col]Motor läuft normal
[row]1 Bliken[col]Lose oder schlechte Kontakt am Stecker des MAP-Sensors
Offener Stromkreis oder Kurschluss im Kabel des MAP-Sensors
MAP-Sensor defekt[col]Motor läuft normal
[row]2 Blinken[col]Loser oder schlechter Anschluss am Unterdruckschlauch des MAP-Sensors
ECT-Sensor defekt[col]Motor läuft normal
[row]7 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am ECT-Sensor
Offener Stromkreis oder Kurschluss im Kabel des ETC-Sensors
ETC-Sensor defekt[col]Stratschwierigkeiten bei niedrigen Temperaturen
[row]8 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker des TP-Sensors
Offener Stromkreis oder Kurschluss im Kabel des TP-Sensors
TP-Sensor defekt[col]Schlechtes Ansprechverhalten des Motors, wenn der Gasgriff schnell gedreht wird
[row]9 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am IAT-Sensor
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im kabel des IAT-Sensors
IAT-Sensor defekt[col]Motor läuft normal
[row]11 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker der Fahrgeschwingikeitssensors
Offener Stromkreis oder Kurschluss am Stecker des Fahrgeschwindigkeitssensors
Fahrgeschwindigkeitssensor defekt[col]Motor läuft normal
[row]12 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker der Einspritzdüse Nr. 1
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Kabel der Einspritzdüse Nr. 1
Einspritzdüse Nr. 1 defekt[col]Motor startet nicht
[row]13 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker der Einspritzdüse Nr. 2
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Kabel der Einspritzdüse Nr. 2
Einspritzdüse Nr. 2 defekt[col]Motor startet nicht
[row]14 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker der Einspritzdüse Nr. 3
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Kabel der Einspritzdüse Nr. 3
Einspritzdüse Nr. 3 defekt[col]Motor startet nicht
[row]15 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker der Einspritzdüse Nr. 4
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Kabel der Einspritzdüse Nr. 4
Einspritzdüse Nr. 4 defekt[col]Motor startet nicht
[row]18 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker des Nockenimpulsgenerators
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Nockenimpulsgenerator
Nockenimpulsgenerator defekt[col]Motor startet nicht
[row]19 Blinken[col]Loser oder schlechter Kontakt am Stecker des Zündimpulsgenerators
Offener Stromkreis oder Kurzschluss im Zündimpulsgenertator
Zündimpulsgenerator defekt[col]Motor startet nicht
[row]21 Blinken[col]Lambdasonde defekt (nur Typ G)[col] Motor läuft normal
[row]24 Blinken[col]Heizelement der Lambdasonde defekt (nur Typ G)[col]Motor läuft normal
[row]33 Blinken[col]E²-PROM im ECM defekt[col]Motor läuft normal
Selbstdiagnosedaten werden nicht gespeichert
[/table]
Benutzeravatar
manuel_K
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1620
Registriert: 17.02.2007 - 21:26
Wohnort: 59555 Lippstadt
Geschlecht: Mann
Alter: 37

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon didid202 » 01.02.2018 - 10:55

Hallo,

danke für den Super Beitrag.
Nur eine Frage, wo liegt der Stecker unter der Sitzbank? Ich hab schon alles durchsucht bei meiner CBR600 F2 Baujahr 2002 aber ich finde da nichts.

Gruß

Stefan
Benutzeravatar
didid202
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018 - 12:16
Wohnort: Helmbrechts
Geschlecht: Mann
Alter: 45

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon Lutze » 01.02.2018 - 12:29

Bist du dir sicher das dein Motorrad Baujahr 2002 ist?
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20630
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon didid202 » 01.02.2018 - 17:10

Hallo,

auf dem Schild steht CBR600F2.
Fahrgestellnummer: JH2PC35F12M300962.
Erstzulassung März 2003.
Laut Ersatzteilkatalog mit der Fahrgestellnummer komme ich auf Baujahr 2002.


Gruß

Stefan
Benutzeravatar
didid202
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018 - 12:16
Wohnort: Helmbrechts
Geschlecht: Mann
Alter: 45

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon Lutze » 01.02.2018 - 17:39

Ja diese Bezeichnungen mit F2 usw. waren etwas verwirrend, da gab es glaube ich noch Unterschiede zwischen USA und Deutschland. Deshalb Fahrgestellnummer.
didid202 hat geschrieben:Fahrgestellnummer: JH2PC35F12M300962.
Erstzulassung März 2003.
Laut Ersatzteilkatalog mit der Fahrgestellnummer komme ich auf Baujahr 2002.

Wenn du dich mit der 12 vertan hast, entweder 1 oder 2 statt 12 müsste es 2002 sein.

CBR600.jpg
(40.54 KiB) Noch nie heruntergeladen


CBR600-2.jpg
CBR600-2.jpg (27.07 KiB) 13492-mal betrachtet
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20630
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon didid202 » 01.02.2018 - 20:17

Schein.jpg
Schein
Schein.jpg (84.16 KiB) 13488-mal betrachtet
Schein.jpg
Schein
Schein.jpg (84.16 KiB) 13488-mal betrachtet
Hi ihr,

danke für die schnellen Antworten.
Es ist wirklich eine 12, nicht 1 oder 2, hab am Moped geschaut, jetzt im Schein.
Verstehe das nicht.
Ist es evtl irgendein Importmoped?

Hier paar Bilder zur Fahrgestellnummer.

Gruß

Stefan
Dateianhänge
Rahmen.jpg
Rahmen
Rahmen.jpg (51.73 KiB) 13488-mal betrachtet
Schild.jpg
Schild
Schild.jpg (99.21 KiB) 13488-mal betrachtet
Benutzeravatar
didid202
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018 - 12:16
Wohnort: Helmbrechts
Geschlecht: Mann
Alter: 45

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon newavtomaster » 01.06.2019 - 09:31

Sind Sie sicher, dass Sie CBR600F2 haben, nicht CBR600F4?
newavtomaster
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.06.2019 - 09:19
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon Hase » 03.06.2019 - 09:45

newavtomaster hat geschrieben:Sind Sie sicher, dass Sie CBR600F2 haben, nicht CBR600F4?


Das Thema ist seit 1 Jahr unbehandelt, ich denke, es hat sich erledigt :D
Benutzeravatar
Hase
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 812
Registriert: 03.10.2009 - 16:04
Wohnort: Neumarkt am Wallersee
Geschlecht: Frau
Alter: 38

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon f_ve » 02.08.2019 - 12:25

Ist die Beschreibung auch für die PC37 gültig?
f_ve
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.07.2019 - 21:12
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Mann

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon PheniX » 02.08.2019 - 17:39

f_ve hat geschrieben:Ist die Beschreibung auch für die PC37 gültig?


Bei der PC37 ist der Stecker auch unter der Sitzbank, hat jedoch 4 Kontakte. Am angehängten Bild siehst du, wie es gebrückt werden muss. Meines Wissens ist es allerdings so, dass wenn die Lampe beim Fahren nicht leuchtet auch kein Fehler hinterlegt ist.

1 = MAP Sensor (Ansaugkrümmerdruck)
2 = MAP Sensor Schlauchanschluss
7 = ECT Sensor (Kühlmittel)
8 = TP Sensor (Drosselklappenstellung)
9 = IAT Sensor (Ansauglufttemparatur)
11 = VSS (Geschwindigkeit)
12 = Einspr.Ventil 1
13 = Einspr.Ventil 2
14 = Einspr.Ventil 3
15 = Einspr.Ventil 4
21 = Lambda Sonde
23 = Lambda Sondenheizung
29 = IACV (Leerlaufregelventil)

Bild
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 10.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1598
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: Fehlercode Auslesen und Fehlerbehebung

Beitragvon Lutze » 02.08.2019 - 20:38

PheniX hat geschrieben:Meines Wissens ist es allerdings so, dass wenn die Lampe beim Fahren nicht leuchtet auch kein Fehler hinterlegt ist.

Doch, wenn die Lampe nicht leuchtet ist der Fehler nicht aktiv. Trotzdem sind alte Fehler die momentan nicht vorhanden sind im Speicher hinterlegt.
Einige löschen sich aber automatisch auch aus dem Speicher wenn nach einer gewissen Anzahl von Fahrzyklen kein Fehler mehr auftritt.
Ob da allerdings auch beim Brücken mit dem Stecker die nicht aktuell vorhanden im Speicher liegenden Fehler angezeigt werden weiß ich gar nicht weil immer das Diagnosegerät genutzt wurde.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20630
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste