Fragen zu Kupplung PC35

technische Probleme

Moderator: Lutze

Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 01.07.2019 - 14:56

Hallo Leute
Meine PC35 hat jetzt gute 52.000 km runter und die Kupplung scheint fällig zu sein.
Sie rutscht zwar noch nicht durch, greift aber erst auf den letzten Millimetern.
Wenn man den Bowdenzug nicht übermäßig locker einstellt brauch man große Flossen um die Kupplung beim Anfahren noch gefühlvoll dosieren zu können.
Beim Blick ins Handbuch ist mir aufgefallen, dass Honda unterschiedliche Belagscheiben für die Kupplung angibt.
Bei Bike parts sind es die Positionen 5 und 6 ( 5 jeweils außen, die 6 in der Mitte)
https://www.bike-parts-honda.com/honda- ... 600/1/2870
kupplung3.jpg
kupplung3.jpg (34.81 KiB) 4345-mal betrachtet


Im Honda WHB dagegen, gibt es sogar 3 verschiedene Scheiben. Gang innen „Large ID“, ganz außen „green“ und dazwischen „purple“
kupplung2.jpg
kupplung2.jpg (57.45 KiB) 4345-mal betrachtet


Wieso gibt es die unterschiedlichen Scheiben?
Gibt es diese auch bei den Ersatzscheiben z.B. von EBC oder TRW-Lucas?

Ich hatte die Kupplung wegen einem Getriebetausch auseinander, damals sind mir keine Unterschiede aufgefallen.
Wegen diesem Thread, werden es wohl keine TRW-Lucas werden oder hat jemand bessere Erfahrungen gemacht? https://www.cbrforum.de/index.php?optio ... g#p4908175

Welche könnt ihr Empfehlen?
Gruß Claude
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 05.07.2019 - 06:19

Beschränken sich die Aktivitäten in diesem Forum eigentlich nur noch auf das begrüßen neuen Mitglieder, deren Aktivität sich auf die Anmeldung beschränkt?
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Luke » 05.07.2019 - 07:11

Bist Du verärgert, weil Du noch keine zufriedenstellenden Antwort erhalten hast?

Ich habe damit noch keine Erfahrungen gemacht. Allerdings werden auch bei der PC31 3 verschiedenen Teile Scheiben mit 3 unterschiedlichen Artikelnummern aufgeführt. https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 600/1/3039

Und so lautet das bei der Beschreibung TRW: https://www.mymoto24.de/home/Artikel-Ku ... 5_350.html

Ich hätte da jetzt keine Bedenken.
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12776
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 52

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 05.07.2019 - 09:29

Ich bin verärgert bzw. enttäuscht, dass ich überhaupt keine Antworten erhalten habe.

Hier im Forum geht gar nichts mehr. Wir hatten schon teilweise über 4 Wochen ohne neue Beiträge. Es scheint als wäre nicht nur die Produktion der 600er bei Honda eingestellt worden, sondern der Betrieb aller bereits zugelassenen gleich mit.

Das sollte dich auch ärgern.

zurück zum Thema:
Ein Satz EBC CK (Standard-Ausführung) ist bestellt.
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Lutze » 05.07.2019 - 13:57

Ich will dich jetzt nicht verunsichern, aber ich hätte eher die Aramid genommen. Kann mich erinnern das die Standard nicht ganz so haltbar waren. Allerdingd gilt das für den Rennstreckenbetrieb mit Rennstarts. Die Aramid funktionierten selbst mit meiner AHK perfekt. Kohlefaser haben die ja inzwischen auch noch.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20629
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 10.07.2019 - 20:12

Hallo Leute.
Die Scheiben sind heute gekommen.
Konnte keinen Unterschied zwischen den einzelnen Scheiben feststellen.

Auf der Packung steht interessanterweise, dass man niemals ein Motorrad mit gezogener Kupplung rückwärts schieben darf.
Ich mache das täglich, vermeide aber die Kupplung dabei kommen zu lassen.

Wieso eigenlich? Wegen dem Spanner der Steuerkette oder der Kette selbst?
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Schnuffel » 11.07.2019 - 09:25

Habe ich noch nie gehört/gelesen. :wink: Aber ich nehme zum schieben immer den Gang raus.

Zu Deiner "Beschwerde":
Ich finde es auch schade, dass hier so wenig los ist, aber es nützt dir wenig wenn ich mangels Erfahrung irgendein Mist antworte. Bereich "gefährliches Halbwissen" und so. :wink:

LG, Tanja
Benutzeravatar
Schnuffel
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 275
Registriert: 26.08.2017 - 20:17
Geschlecht: Frau

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Lutze » 14.07.2019 - 17:49

claude hat geschrieben:Wieso eigenlich? Wegen dem Spanner der Steuerkette oder der Kette selbst?

Zumindest weiß ich das man mit eingelegten Gang auch PkW mit Steuerkette nicht an Steigungen parken soll, so daß der Rückwärts in den Spanner drückt.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20629
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon heatwalker » 14.07.2019 - 18:56

claude hat geschrieben:Ich bin verärgert bzw. enttäuscht, dass ich überhaupt keine Antworten erhalten habe.


Hei, du kannst Menschen halt nicht vorschreiben in einem Forum aktiv zu sein. Bis vor einigen Jahren war das noch anders.
Aber viele der "alten" Forumsteilnehmer sind gegangen und neue kommen anscheinend nicht nach. Lebenskreise ändern sich halt.

... ansonsten halte ich es wie luke und schnuffel. Keine Erfahrung, also auch kein Post. Es ist keinem mit Prosa geholfen.

Just my 5 Cents

gruß heatwalker
Benutzeravatar
heatwalker
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 5362
Registriert: 03.01.2004 - 22:37
Wohnort: Wershofen/Eifel
Geschlecht: Mann
Alter: 58

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon darius.amariei » 24.02.2020 - 17:35

Hi!
Ich will mal fragen was du gemacht hast mit deine EBC lammelen, ich habe das gleiche Problem mit TRW, keine einzige Unterschied zwischen die 7 lammelen, alle mit gleiche Nummer ...
Pc35, Bj 99. Vergaser.
LG.
darius.amariei
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2020 - 16:57
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 26.02.2020 - 18:51

Falls die Frage an mich gerichtet war, muss ich dich leider enttäuschen.
Mir ist ein Hausbau dazwischen gekommen und deswegen hatte ich sogar über den Winter keine Zeit mich dem Thema anzunehmen.
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon claude » 06.06.2020 - 17:58

So Leute.
Neue Kupplung ist drin und ich bin die ersten Meter gefahren.
Ich glaube den Einbau hätte ich mir sparen können. Die neue Kupplung greift genau so spät wie die alte .
Das hatte ich mir aber schon gedacht, als ich die alten Scheiben vermessen habe. Alle weit weg von der Verschleißgrenze. Quasi neu, auch nach 52.000 km.

Egal. Dann kommt die nächste eben bei 150.000 km rein.

Der Einbau war kein Problem. War auch nicht das erste mal, aber ich kann nur bestätigen, dass es bei der EBC Teilen keine besondere Scheibe gibt, wie es sie angeblich bei der Originalkupplung gibt.
Auch zwischen den ausgebauten Scheiben kann ich keine Unterschiede erkennen.
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Woschert » 06.06.2020 - 20:22

Ich hatte auch mal diverse Probleme mit der Kupplung. Bei mir war es das falsche Öl in Verbindung mit sehr wenig km im jahr.
Besonders empfindlich aufs Öl is die Kupplung der fs.
Die hat mehr Lamellen als die normale pc 35
nur wer sein eigen Blut vom Rinnstein geleckt, weiß wie Motorradfahren schmeckt
Benutzeravatar
Woschert
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1813
Registriert: 28.07.2002 - 07:25
Wohnort: Aschaffenburg
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 43

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Kolbenbruch » 07.06.2020 - 23:55

Kann das dann nicht etwa an den Federn liegen?
Hab im Bezug auf Kupplung leider keine Ahnung, aber da würde ich drauf tippen
Gruß
Kolbenbruch
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.08.2018 - 10:35
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Fragen zu Kupplung PC35

Beitragvon Heino » 08.06.2020 - 17:23

Kolbenbruch hat geschrieben:Kann das dann nicht etwa an den Federn liegen?
Hab im Bezug auf Kupplung leider keine Ahnung, aber da würde ich drauf tippen
Gruß


Ich denke schon. Die Federn haben I.Ü. eine Verschleißgrenze von 43,4 mm.

Auch würde ich den Kupplungszug auf die Standardeinstellung bringen: 10-20 mm Spiel am Ende des Kupplungshebels. Dazu Versteller am Kupplungshebel ganz reindrehen und unten an der Kupplung nachjustieren.
Vllt. bringt das ja etwas.
Benutzeravatar
Heino
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2018 - 22:05
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: Mann
Alter: 51

Nächste

Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste