Zündung im Vergaser

technische Probleme

Moderator: Lutze

Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 16.01.2021 - 17:31

Servus,

Ich bin neu hier und stell mich gleich mal vor. Ich bin der Domi,26 und seit letztem Jahr im August Besitzer eines A-führerscheins.
Mein 1. Motorrad soll eine Pc31 werden, die aktuell noch in einem ziemlich verbastelten Zustand ist.
Da sie angefangen wurde zum Naked umgebaut zu werden und 5 Jahre in einer Scheune stand ist sie in einem ziemlich schwierigen Zustand.

Motorrad: PC31 20 000 km ungedrosselt

Meine 1. Amtshandlung war den Vergaser zu zerlegen und im Ultraschallbad zu Reinigen.
Öl sowie Flüssigkeiten sind auch Neu.
Jetzt hab ich alles soweit zusammengebaut und beim Drosselklappe Synchronisieren festgestellt, dass beim ersten Lauf am Vormittag Zündungen im 3. Vergaser stattgefunden haben. Irgendwann ist sie aus gegangen.Der Leerlauf lag bei ca.12000 U/min.

Am Nachmittag hab ich noch einen Versuch gestartet, diesmal haben sich die Zündausetzer auf den 2. Zylinder verschoben, häufiger wie beim 1. Versuch. Stellenweise fängt sie an, beim Gasstoß geben aus den 2/3 vergasern zu spucken, je nachdem wo es stattfindet.

Die Zündspulen waren ausgebaut zum Kerzen Wechsel ich hab die Vermutung die Zylinder vertauscht zu haben. Hätte jemand die Belegung für mich, welches Zündspulenkabel zu welchem Zylinder gehört, oder andere Tipps oder Ideen woran es liegen könnte ?

Ich wollte auch nochmal fragen, beim Ventilspiel prüfen sind Einlassventil mit 0,16 und Auslass mit 0.22 angegeben. (Laut Bedienungsanleitung ) gibt es da noch Toleranzen ?

Ich. Sag schon mal danke.

Im Anhang sind noch 2 Videos von dem Backfire
https://vimeo.com/user131390413/review/501224578/747a3a084e

https://vimeo.com/user131390413/review/501225243/5cf5bdccce
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Lutze » 17.01.2021 - 07:55

Domi31 hat geschrieben:Irgendwann ist sie aus gegangen.Der Leerlauf lag bei ca.12000 U/min.

Das ist beachtlich oder da ist eine Null zu viel. :wink:

Domi31 hat geschrieben:Die Zündspulen waren ausgebaut zum Kerzen Wechsel ich hab die Vermutung die Zylinder vertauscht zu haben. Hätte jemand die Belegung für mich, welches Zündspulenkabel zu welchem Zylinder gehört, oder andere Tipps oder Ideen woran es liegen könnte ?
Die Kabel müssten eigentlich mit den Nummern der Zylinder beschriftet sein. Ich schau mal ob ich noch was für die 31 hier habe.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20630
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon claude » 17.01.2021 - 08:28

Die PC31 hat doch zwei Zündspulen, bei denen die beiden Zündkerzen gleichzeitig feuern?
Sofern du die Kabel einer Spule untereinander vertauscht hast dürfte es keinen Einfluss haben.

Von meinen Autos weiß ich, dass die Vergaser spucken wenn das Gemisch deutlich zu mager ist. Hast du die Gemischschraube richtig eingestellt?
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 17.01.2021 - 10:18

Ja ist ein Tippfehler sollen 1200 U/min sein :)

Die Vergaser hab ich mit 2 Umdrehungen (Louis-Daten) auf Grundeinstellung gestellt.

Könnte Falschluft eine Ursache sein ?
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon claude » 17.01.2021 - 12:39

Wenn du Falschluft als Ursache vermutest, dann sprüh die Flansche mit Start-Pilot oder Bremsenreiniger ein.
Wenn dich der Klang oder die Drehzahl ändert, zieht der Flansch Luft
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 17.01.2021 - 14:43

Also ansaugseitig ist soweit alles dicht bis auf die Deckel der Schieberegler

Ich hab es nochmal aufgenommen

https://vimeo.com/501423721
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon claude » 17.01.2021 - 21:15

Die Musik ist nicht sehr förderlich bei der akustischen Fehlersuche
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 19.01.2021 - 19:34

Ja da gebe ich dir recht.

So jetzt hab ich das Ventilspiel geprüft und die steuerzeiten auch gleich und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie nicht stimmen. Dachte ich zumindestens ich hab dann nach eigenem besten Gewissen nachgestellt.

Nockenwellen jeweils auf in und ex fluchtend mit dem Kopf
Und die Kurbelwelle auf OT ( die Punkte zwischen T|..|F) ich hoffe das hat so gepasst.
Naja lange Rede kurzer Sinn im Leerlauf laufen lassen nach 3 Minuten hat es mir das Öl durch die Kopfdichtung gedrückt.
Abgasseitig auf dem 4 Zylinder
Ich geh mal davon aus es hat nicht gestimmt.

Bin jetzt dabei den Kopf runter zu nehmen wenn ich ihn zerlegt hab wird's nen neuen geben.

Die Frage ist jetzt nur hat jemand eventuell das Werkstatthandbuch und könnte mir die Seiten von dem Wechsel der Zylinderkopfdichtung schicken.

Ich denke Lehrgeld hab ich bezahlt nach dem sie läuft wird's ein Werkstatt Motorrad werden :)

Liebe Grüße
Domi :cry:
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon claude » 20.01.2021 - 05:59

Bist du dir sicher, dass das Öl aus der ZKD kommt.
Dir Schächte von den Zündkerzen haben Entwässerungsbohrungen, die in der Nähe der Abgaskrümmer austreten.
Wenn der Nockenwellendeckel nicht richtig dicht ist, kann das Öl über die Zündkerzen dorthin gelangen.

Sind die Kerzenschächte trocken?
Hat das Ventilspiel nicht gestimmt oder waren die Steuerzeiten verstellt?
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 20.01.2021 - 08:30

Kerzenschächte sind trocken.

Anbei ein Bild vom Ölaustritt. https://ibb.co/nRvvffY

Das war der Lauf nachdem ich alles eingestellt hab .

https://vimeo.com/502497868

Ich werde den Kopf jetzt nochmal runter nehmen und mir alles anschauen.

Ich hab vorm starten Kompression gemessen und hatte nur 8 Bar.

Welche OT Markierung ist denn zur Grundeinstellung der | neben dem T?
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Lutze » 20.01.2021 - 10:05

Du bist ganz schön mutig, eher fahrlässig ohne jegliche Daten mal an Steuerzeiten und dergleichen rumzuspielen.
Da wäre der Gang zum Hondahändler und der Kauf des Original Werkstatthandbuches angebracht. Kostet um die 100 €.
Oder bei ebay eben ein gebrauchtes da steht dann alles drin.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20630
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Zündung im Vergaser

Beitragvon Domi31 » 20.01.2021 - 10:26

Ganz ohne Daten ist das ganze ja nicht passiert.

Drehmomentwerte
Vergaser einstellwerte usw hab ich mir alles ausm Internet zsm gesucht.

Das Buch ist bestellt und kommt am 25.01.:)

Steuerzeiten hatte ich mir soweit auch rausgesucht.

Ich weiß ist nicht gerne gehört, aber ich bin kfzmechatroniker/ Techniker also im Grunde bin ich mir im Klaren
Was ich da tue und auch über die Folgen der Schäden im Klare.

Ich denke ich bin um einen Zahn an der Kurbelwelle verrutscht.
https://ibb.co/P9MgfJ7

Mir wäre wichtig wenn mich da jemand aufklären konnte was zu 100% die richtige Stellung der kw ist :)

Zur Not gibt es einen neuen Kopf wenn bei dem jetzigen ein Schaden entstanden ist
Domi31
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2021 - 22:56
Geschlecht: Nicht spezifiziert


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste