Lichtmaschiene

technische Probleme

Moderator: Lutze

Lichtmaschiene

Beitragvon Krotocker » 24.04.2021 - 15:20

Hallo
Weiß vielleicht jemand ob man ohne viel Umstände messen kann ob die Lichtmaschiene defekt ist.Meine Batterie wird währen der Fahrt nicht mehr geladen.

CBR 600f4i 90.000km. Vielen dank im Vorraus
Krotocker
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2021 - 15:11
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon madimek » 24.04.2021 - 16:14

Hei,
Ich würde erstmal die Ladespannung an der Batterie messen.
Sollten da keine Spannung von über 13,... Volt ankommen, könnte auch der Laderegler Defekt sein. Da einfach am Ladereglerstecker von der Lichtmaschine kommend die Spannung messen- da sollten ungefähr 15 Volt ankommen.
LG Martin
madimek
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2018 - 09:39
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon Krotocker » 24.04.2021 - 16:37

oki doki ,danke Dir.
Krotocker
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2021 - 15:11
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon Luke » 25.04.2021 - 06:53

Kommt genug Ladestrom an, wird es die Batterie zerschossen haben.
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12776
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 52

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon claude » 25.04.2021 - 08:47

Was ist denn genug Ladestrom?
Ist die Batterie leer, ist der Strom hoch. Ist sie voll ist er annähernd null.
Vorausgesetzt der Regler funktioniert.
Bei den kaputten Reglern, die mir bisher untergekommen sind, wurde die Batterie überladen, bis sie gekocht hat.

Bei 5000 u/min sollte die Spannung an der Batterie nicht über 15,5 V liegen
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 633
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon Lutze » 25.04.2021 - 13:35

madimek hat geschrieben:Da einfach am Ladereglerstecker von der Lichtmaschine kommend die Spannung messen- da sollten ungefähr 15 Volt ankommen.
LG Martin

Das ist mal ein sehr dürftiger Hinweis. Wo messen, mit Last, ohne Last, Stecker verbunden oder offen.

Nun als erstes wie schon erwähnt mal mit etwas Drehzahl ca.5000 Umdrehungen die Spannung an der Batterie messen.
Danach dann die Spannungen am Limastecker. Die 3 meist gelben Leitungen Wechselspannung und die beiden abgehenden Gleichspannung. Am besten alles mit leichter Last und Drehzahl.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20629
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Lichtmaschiene

Beitragvon madimek » 25.04.2021 - 18:15

Lutze hat geschrieben:Das ist mal ein sehr dürftiger Hinweis. Wo messen, mit Last, ohne Last, Stecker verbunden oder offen .


Sorry ,dass ich nicht ausführlich und fachlich 100 Prozent korrekt geantwortet habe. Es sollte auch erstmal ein Denkanstoß sein, bis sich hier die Profis melden . :wink:
Vor ungefähr 8 Jahren hatte ich genau das selbe Problem bei einer Yamaha szr 660 - da war der Laderegler der Übeltäter.
LG Martin
madimek
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2018 - 09:39
Geschlecht: Nicht spezifiziert


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste