Kaufberatung CBR600 F

rund um die CBR (Kaufberatung, Bekleidungsfragen u.ä.)

Moderator: Lutze

Kaufberatung CBR600 F

Beitragvon Olddirtychris » 16.04.2021 - 23:02

Hi Leute,
Ich möchte mir gerne ein Bike zulegen.Habe im Netz das Angebot hier gefunden,und wollte mal euer Rat haben was ihr davon haltet.
Worauf man beim Kauf der Maschine achten soll. LG :D
https://link.mobile.de?link=https%3A%2F ... 02%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FOTAwWDE2MDA%3D%2Fz%2FXLsAAOSw291gZhAI%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd
Olddirtychris
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.04.2021 - 22:55
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Kaufberatung CBR600 F

Beitragvon MrFlatout » 17.04.2021 - 04:45

Moin, sollte es dein erstes Bike sein, lass die Finger davon.
100 PS sind alles andere als anfängerfreundlich.
Hab mir grad eine PC 23 zugelegt, die hat "nur" 92 PS ... und ist heftig giftig.
Und ich hab schon Bolle, CB 450N und CB 500 hinter mir.

Aber, only my 2 cent.
MrFlatout
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2021 - 21:57
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: Kaufberatung CBR600 F

Beitragvon Heino » 17.04.2021 - 06:30

Olddirtychris hat geschrieben:Hi Leute,
Ich möchte mir gerne ein Bike zulegen.Habe im Netz das Angebot hier gefunden,und wollte mal euer Rat haben was ihr davon haltet.
Worauf man beim Kauf der Maschine achten soll. LG :D
https://link.mobile.de?link=https%3A%2F ... 02%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FOTAwWDE2MDA%3D%2Fz%2FXLsAAOSw291gZhAI%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd


Hi Chris,
das ist an sich kein schlechtes Angebot. Das Zubehör ist sinnvoll. Auf den Bildern sieht man auch nichts von einem Umfaller oder gar Umfall.
Die Frage ist, warum fehlt die letzte Inspektion, wenn sie ansonsten scheckheftgeflegt ist.
Ist steht auch nichts über den Zustand der Verschleißteile: Reifen, Bremsebeläge, Kette. Da auf jeden Fall genau hingucken. Ölwechsel sollte auch gemacht werden.
Das Lenkkopflager würde ich prüfen.
Und eine ausgiebige Probefahrt machen.
Viele Grüße
Heino

PS: Lass dich nicht verunsichern. Eine CBR ist durchaus anfängertauglich. Unter 6.000 Umin hat die gerade einmal um die 40 PS und 30 Nm. Das ist nicht „heftig giftig“. Musst halt deine rechte Hand im Griff haben.
Benutzeravatar
Heino
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2018 - 22:05
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: Mann
Alter: 51

Re: Kaufberatung CBR600 F

Beitragvon FrankXE » 18.04.2021 - 07:51

in der Preisklasse bereits mit ABS finde ich gerade ein Pro-Argument für Anfänger ... "Giftig" find ich aber auch bei der 600er arg übertrieben, wenn man sich nicht nur im 5stelligen Drehahlbereich bewegt

Wenn Zustand der Verschleißteile nicht mehr so gut ist (Reifen, Kette, Bremssen, Lenkkopflager etc) , wäre das Anlass, den Preis noch zu drücken

Bei uns in München macht der TÜV auch Gebrauchtfahrzzeugchecks der wichtigsten Bestandteile mit Protokoll für kleines Geld (war bei mir vor paar Jahren bei nem Auto 20 Euro rum) - kannst ja da mal anrufen ob das bei Euch auch geht solltest keine Hilfe sonst haben
Bild
Benutzeravatar
FrankXE
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1824
Registriert: 01.09.2004 - 13:10
Wohnort: Fürstenfeldbruck ***ZX9R+PC35+K1200S***
Geschlecht: Mann
Alter: 47


Zurück zu Foren-Übersicht   Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste