KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Thema passt nicht? Hier rein.

Moderator: TweetyTreiber

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon aussi » 20.07.2016 - 11:59

kein wunder .... weil ich ja ein Wort vergessen habe :lol:

siehe Edit
LG aussi aka Martin
Du lebst weiter, in der Erinnerung, es war die schönste Zeit!
Du lebst weiter, in unserem Herzen für alle Ewigkeit!!

Ride in Paradise
Benutzeravatar
aussi
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2684
Registriert: 05.05.2011 - 07:45
Wohnort: Neumarkt am Wallersee (Österreich) 2007er SC57
Geschlecht: Mann
Alter: 30

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Südhesse » 20.07.2016 - 12:11

Das ging schnell :wink:

Jetzt macht das auch mehr Sinn :mrgreen:

Ich sage nicht, dass es keinen Verschleiß gibt. Ich meine nur weniger. Konkret geht es mir um Die Aussage des HH, bei dem ich die CB Probegefahren habe und der mir ein Angebot für die CBR gemacht hat.
Er meinte, er würde die Beläge so oder so als abgefahren ansehen und sofort wechseln, weil ich beim Belagswechsel keine originalen eingebaut habe. Seine Erklärung: Die Zubehörbeläge verschleißen die originalen Scheiben wegen der nicht angepassten Reibwertpaarung zu stark. (Verbaut sind Sinterbeläge von TRW)

Es ist klar, dass er irgendwas finden muss um den Preis zu drücken, aber beim nächsten hätte ich gerne etwas zum erwidern. Das angebliche Problem hatte ich nichtmal bei der PC19, obwohl ich da Sinter statt den originalen organischen gefahren bin.
Hört auf das, was ich denke,
nicht auf das, was ich sage.
Benutzeravatar
Südhesse
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.06.2007 - 13:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: Mann
Alter: 37

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Speedfreak74 » 20.07.2016 - 12:54

Südhesse: dann besorge dir doch Originalbelege im WWW, steck sie rein und der H-Händler hat nichts zum Preis drücken mehr in der Hand. :wink:
VG Micha
Benutzeravatar
Speedfreak74
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1159
Registriert: 03.11.2011 - 15:06
Wohnort: Lippe PC25 und weitere
Geschlecht: Mann
Alter: 47

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon aussi » 20.07.2016 - 13:00

Der Händler hat ja da nicht unrecht.
Da steckt schon viel Entwicklungsarbeit in der Reibpaarung dazwischen.
Es ist halt einfach das Problem, dass man das nicht für jeden Belag sagen kann, ob er ein Scheibenfresser ist oder nicht. Das ist in der Tat von einigen anderen Einflussfaktoren wie Material der Bremsscheibe, Wärmebehandlung etc. abhängig.

Und da er als Händler beim Wiederverkauf kein Risiko eingehen will, wird er einfach auf OEM-Beläge zurückrüsten und fertig.
LG aussi aka Martin
Du lebst weiter, in der Erinnerung, es war die schönste Zeit!
Du lebst weiter, in unserem Herzen für alle Ewigkeit!!

Ride in Paradise
Benutzeravatar
aussi
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2684
Registriert: 05.05.2011 - 07:45
Wohnort: Neumarkt am Wallersee (Österreich) 2007er SC57
Geschlecht: Mann
Alter: 30

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Taschenlampe » 20.07.2016 - 13:13

Um wieviel will er denn drücken ? Ich meine, die Beläge und das Wechseln kosten jetzt nicht die Welt.
Benutzeravatar
Taschenlampe
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 163
Registriert: 03.02.2015 - 16:00
Wohnort: HAL...Motorrad: verkauft
Geschlecht: Mann
Alter: 42

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon claude » 20.07.2016 - 13:39

Südhesse
Lass dich nicht ins Boxhorn jagen. Der Händler wird einen Teufel daran tun neuwertige Beläge zu wechseln auch wenn es keine Originalen sind.
Und sollte sich der Verdacht bewahrheiten, dass die Dinger die Scheiben fressen, umso besser für ihn, dann kommt der Käufer bald wieder um sich neue Beläge UND neue Scheiben verbauen zu lassen und er kann zusätzlich zum Lohn noch Geld für die überteuerten Originalbeläge kassieren.

Bremsen geht eben nicht ohne Verschleiss, und willst du keinen Verschleiss, dann erwarte auch keine anständige Verzögerung.
Bei einer alten Karre wie einer PC19, kann ich mir sogar vorstellen, dass zeitgemässe Beläge besser Verzögern als die Originalen von Honda.

Wie sieht denn die Paarung Originalbeläge auf Nachrüst-Scheiben aus?
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 650
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Südhesse » 20.07.2016 - 14:15

Taschenlampe hat geschrieben:Um wieviel will er denn drücken ? Ich meine, die Beläge und das Wechseln kosten jetzt nicht die Welt.


Kann ich nicht sagen. Mit abgefahrenem Vorderreifen und den Belägen vorne und hinten lag der Preis ca. 500 unter dem Minimum, das ich mir erhofft habe.

@claude: Ich meinte bei der PC19 nicht die Bremsleistung, sondern das Scheibenfressen.

@aussi: Danke für deine Antwort, auch wenn es nicht das war, was ich gehofft hatte :wink:
Hört auf das, was ich denke,
nicht auf das, was ich sage.
Benutzeravatar
Südhesse
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.06.2007 - 13:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: Mann
Alter: 37

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Schnödeldröt » 21.07.2016 - 13:30

Einfache Sache, der Händler möchte möglichst wenig für deine alte Maschine bezahlen und muss das begründen. Sowas geht am einfachsten über Verschleissteile.
Am meisten Sorgen macht er sich wohl wegen des Alters der Maschine und deren Kilometerlaufleistung.
Da man aber alles über den Preis regeln kann setzt er so niedrig an um zwei Möglichkeiten zu erschaffen:
1: Du verkaufst die privat und er hat keine Sorgen.
2: Du bist mit dem niedrigeren Preis einverstanden und so hat er einen finanziellen Puffer für evtl. Auftretende Überraschungen.
Vorderreifen und Beläge....ein Abzug von 500€ ist ja für die Teile deutlich zu viel.

Es sei denn, du hast schlicht und einfach zu hoch angesetzt.
Frag noch zwei andere Händler und vergleiche. Dank freier Marktwirtschaft alles machbar.
Bei mir in der Umgebung wurde auch schon ehrlich gesagt dass meine PC31 nicht als Inzahlungnahme in Frage kommt. Auch aufgrund von Alter und Kilometern.

Möchtest du die nur verkaufen oder soll was anderes kommen?
Ob inkontinent oder inkompetent... In beiden fällen läuft es anders als erhofft...

Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen gilt:
Schokolade = Obst
Benutzeravatar
Schnödeldröt
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 865
Registriert: 26.03.2010 - 20:12
Wohnort: Belm
Geschlecht: Mann
Alter: 40

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Südhesse » 22.07.2016 - 06:43

Dass er das angesprochen hat, weil er mit dem Preis runter will ist mir völlig klar. Habe ich ja am Anfang schon geschrieben. Mir ging es darum, ob es plausibel ist.

Was er ohne Abzug von Reifen und Belägen gegeben hätte weiß ich nicht. Es sind nur 500 unter meiner Erwartung. Ich hatte gehofft, für ne PC40 ohne ABS mit ca. 20000km in Unfallfreiem und gutem Zustand mind. 4000€ zu bekommen. Vor allem da er sich aussuchen konnte, ob er sie mit diversen Anbauteile (Akra, Blinker, KZH...) oder original will. Das Angebot war ja auch in Zusammenhang mit dem Kauf einer neuen gestanden.

Was neues muss beim Verkauf der CBR auf jeden Fall her. Ohne Motorrad ist keine Option :wink: Bisher war der Plan, CBR verkaufen, sofern das Geld nicht direkt für was neues reicht. So wie es jetzt aussieht, werde ich sie wohl als zweit- oder Ersatzmoped (aus Platzgründen wohl eher Ersatz) behalten. Da spielt dann aber auch mit rein, ob was an den Gerüchten der Serieneinstellung dran ist.
Hört auf das, was ich denke,
nicht auf das, was ich sage.
Benutzeravatar
Südhesse
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.06.2007 - 13:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: Mann
Alter: 37

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon DerZombie » 22.07.2016 - 10:38

Als ich meine dran tauschte war ich ca. 500,- unter dem Preis den Privat bekomme hätte der realistisch war.

Sprich 2.700,- vom Händler bekommen, 3.200,- hät ich gerne gewollt und für ca. 3.500,- hät ich sie inseriert. War damals 14 Jahre alt und hat 27tkm gelaufen gehabt.
Zubehörteile die was einbringen hab ich abgebaut und so verkauft und bin fast auf den gewünschten Betrag gekommen.

Mußt ja schaun das der Händler beim Verkauf wieder Garantie geben muß und auch Gewinn machen will/ muß.
[
DerZombie
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 3793
Registriert: 25.06.2012 - 18:27
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Südhesse » 22.07.2016 - 11:07

Ist ja alles kein Ding, aber dann soll er es sagen und nicht solche Sachen vorschieben.
Von der Garantie/Gewährleistung habe ich nichts, sondern nur der Käufer. Den niedrigen Einkaufspreis und den höheren Verkaufspreis darüber zu Begründen ist doch etwas redundant :wink:
Und Gewinn macht er ja auch an der verkauften neuen Maschine. Immerhin ging es um den Ankauf bei gleichzeitigem Neukauf.

Hab grad mal geschaut, bei mobile steht annähern vergleichbare bei 4500-4800€. Da war meine Untergrenze von 4000 ja gar nicht so schlecht.
Hört auf das, was ich denke,
nicht auf das, was ich sage.
Benutzeravatar
Südhesse
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.06.2007 - 13:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: Mann
Alter: 37

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon DerZombie » 22.07.2016 - 11:32

Ohne jetzt selbst nachzuschauen, hört sich dann 4000,- fair an.

Du hast nichts davon aber das fällt halt mit in seine Kalkulation rein und somit ist es wieder nicht nur sein Problem.
Verkaufen wird er sie für dann vermutlich auch für 4.8000 - 5.000 ;) Mein Stand damals nicht lange rum :D

An neuen Maschinen verdienen die Händler weit aus weniger wie du jetzt vermuten magst...........zumindest die kleinen Händler, die keine hohen Stückzahlen abnehmen können.
Als Alternative könnte man die ersten beiden Kundendienste rauszuhandeln.

Hast nicht mehr Händler in deiner Umgebung??
[
DerZombie
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 3793
Registriert: 25.06.2012 - 18:27
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Taschenlampe » 22.07.2016 - 11:58

@südhesse: Warum willst Du die CBR eigentlich eintauschen ? Was kann denn die CB 650 (?) besser ?
Benutzeravatar
Taschenlampe
3 Sterne
3 Sterne
 
Beiträge: 163
Registriert: 03.02.2015 - 16:00
Wohnort: HAL...Motorrad: verkauft
Geschlecht: Mann
Alter: 42

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon Hase » 22.07.2016 - 11:59

Er wird alt :twisted: :twisted: :twisted:
Benutzeravatar
Hase
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 812
Registriert: 03.10.2009 - 16:04
Wohnort: Neumarkt am Wallersee
Geschlecht: Frau
Alter: 39

Re: KFKA - Kurze Frage, kurze Antwort

Beitragvon DerZombie » 22.07.2016 - 12:11

:mrgreen: :mrgreen:
[
DerZombie
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 3793
Registriert: 25.06.2012 - 18:27
Geschlecht: Nicht spezifiziert

VorherigeNächste

Zurück zu Foren-Übersicht   Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste