Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

technische Probleme

Moderator: Lutze

Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Alcaberlin » 10.04.2018 - 15:32

Hallo Liebe gemeinde, Laie braucht mal Rat.
Gestern beim heissen Wetter ging er nach 1Stunde Stadtrunfahrt samt Autobahn einfach aus, und per Start knopf sofort wieder an ohne zu mucken, nur die Drehzahl hat gespinnt, so das es mir vorkam als ob er keine Luft bekommen würde.
Hab die ganze Nacht gegoolt, 1. Anlaufstelle wäre der Luftfilter, ebend ausgebaut und schaut nicht schlecht aus, is eine K&N. 2. Anlaufstelle die Kerzen, die sehen sehr gut aus, keine krusten fast rehbraun und die volle Leistung vom Krad ist auch vorhanden.
In einem Thread habe ich gelesen, das wenn wenn der Sekundär lufteinlass verstopft oder verdreckt ist, genau die gleichen Symptome vorkommen könnten, und bei so einigen hat es auch geholfen weil,die ebend verdreckt war. So, nun habe ich die beiden vorne abgeschraubt so das ich rein pusten kann, und was soll ich sagen, mit sehr viel druck kommt die Luft irgendwo raus konnte noch nicht feststellen wo genau. Jetzt habe ich 1.mal die Airbox raus geworfen und das sekundär schlauch verfolgt, die geht an der linken verkleidung zu einer 3.eckigen kleinen box. Da habe ich den Schlauch abgemacht, die schläuche bia dahin sind frei. Bevor ich jetzt mit fragen bombardiere, hätte ich nur eine frage bevor ich weitere fragen stelle :)
Zieht das Krad durch die sekundär schläuche Luft, wenn der Motor läuft? Oder wird die luft durch die fahrt eingespresst? Weil,es heisst sekundäre und somit kommt mir das komisch vor, durch die drosselklappen müsste er vom Hauptzufuhr in der mitte das grosse Teil doch Atmen oder nicht?
Danke für eure Zeit und Antworten schon mal im.vorraus. Ich geh weiter schrauben :)
Alcaberlin
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2017 - 14:00
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Luke » 11.04.2018 - 07:14

Hier ist Dein Beitrag besser aufgehoben. :wink:
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12309
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 50

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Mücke777 » 11.04.2018 - 15:24

Hallo. Ich würde sagen das die Luft über den Fahrtwind rein kommt. Möchte mich da aber nicht zu 100% festlegen mit meiner Aussage.

Könnte es vielleicht sein das dein Problem auch an der Kraftstoffpumpe oder ähnlichem liegen kann?

MfG Alex
Mücke777
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.04.2018 - 18:33
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon claude » 12.04.2018 - 10:22

Hallo
Ich weiß nicht ob wir vom gleichen System reden aber eigentlich dient das Sekundärluftsystem nur der Reduktion der Schadstoffe, indem dem Abgas unmittelbar hinter den Auslassventilen Frischluft zugegeben wir, welche 1. die Abgase verdünnt und so die Schadstoffkonzentration senkt und 2. Bei Maschinen mit KAT, Sauerstoff für Nachverbrennung der Schadstoffe liefert.

Die Luft wird im Allgemeinen aus dem Luftfilterkasten angesaugt. Ein Magnetventil schaltet das System bei mir unbekannten Bedingungen ein oder aus.

Rückschlagklappen ( Reed-Valves) im Zylinderkopfdeckel verhindern ein Zurückströmen der Abgase in den Luftfilter ( So jedenfalls bei PC35, SC57… sind Allerdings Maschinen mit Einspritzung und KAT)

Ist es denkbar, dass die Klappen defekt sind und der Motor sozusagen an seinen eigenen Abgasen „erstickt“ ist?
Benutzeravatar
claude
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Mücke777 » 12.04.2018 - 15:14

Eine gute Erklärung von diesem System Claude. Jetzt hab ich wieder was dazu gelernt! Danke
Mücke777
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.04.2018 - 18:33
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Lutze » 12.04.2018 - 17:58

claude hat geschrieben:Hallo
Ich weiß nicht ob wir vom gleichen System reden aber eigentlich dient das Sekundärluftsystem nur der Reduktion der Schadstoffe, indem dem Abgas unmittelbar hinter den Auslassventilen Frischluft zugegeben wir, welche 1. die Abgase verdünnt und so die Schadstoffkonzentration senkt und 2. Bei Maschinen mit KAT, Sauerstoff für Nachverbrennung der Schadstoffe liefert.

Ein solches System dürfte die PC31 nicht besitzen, eventuell das US-Modell.
Hier handelt sich um das System welches über das Tachosignal gesteuert wird. Ich hatte es demontiert an der PC31. Leider zu lange her als das ich mich noch genau erinnern könnte. Das System wurde hier aber schon ausführlich besprochen. Am ausführlichsten hat der User }{mpf das hier beschrieben. Die Suchfunktion könnte helfen, müsste ich auch erst benutzen. Ich glaub das war sogar im letzten Jahr noch Thema.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20391
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 52

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon claude » 12.04.2018 - 20:06

scheinbar handelt es sich bei dem Schlauchgewirr nicht um ein Sekundärluftsystem.

Ich war so frei
https://www.cbrforum.de/index.php?optio ... php&t=8328
https://www.cbrforum.de/index.php?optio ... m#p4884306
https://www.cbrforum.de/index.php?optio ... =1&t=50255

auch wenn ich eigentlich andern ungern den Spaß am googlen verderbe:

http://ridecbr.com/forums/topic/direct- ... explained/
Benutzeravatar
claude
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Alcaberlin » 15.04.2018 - 23:21

Danke für eure Ratschläge, hab meine ZK
ausgebaut Bild die sehen gut aus... Finde ich...
Hab ein Kleines Röhrchen ausfindig gemacht der verstopft war,der hing nach unten... Sowas wie ein überlauf oder entlüftungs schlauch der nach unten hing.... am 3eckig aussendem Box wo der sekundäre luftschlauch ran kommt. Dieser Box befindet sich fast, wo der Benzinfilter sitz. keine Ahnung wie das Teil heisst..... Hab mal ins Rohr gepustet, was vom sekundäre schlauch kommt (2xstern)und musste feststellen das es sehr viel druck braucht oder eher sehr wenig durchlässt, und somit dachte ich mir, das es elektronisch gesteuert wird, mit zusammen hang eines Ventils oder der Artiges.. Ein kleiner schlauch hängt auch drann, als ich da rein gepustet habe, kam benzin raus von den klappen. Weil, ich nicht weiter kam und den verstopften schlauch für den übel Täter hilt, baute ich alles wieder zusammen. Nach einer Probefahrt verhielt er sich ganz normal, und dachte jetzt wars das.... Denkste.... Nach Benzin hat es gerochen und musste feststellen das er am Benzinfilter tropft.... Ab in die Garage, wieder Tank ab und seh das der schlauch einen fetten riss hat, und gleich mal ausgetauscht... Alles Dicht und echt froh das es nicht irgendwie Feuer gefangen hat.... Laie lernt durch seinen fehlern... Aber das Problem besteht immer noch..........
Hab jetzt, die von euch gesendeten Links mir durch gelesen.... Im Prinzip kann man die weglassen, (2xstern)schaden tut es der Maschine nicht... So habe ich es verstanden. Die 2 Sterne sind Aktiv, solange man unter 20kmh fährt, hat eine Art Verbindung mit dem Tacho. Bei mir kann ich in letzer zeit beobachten, wie der Nadel im 1.gang etwas hängt und ruckartig hoch geht wenn ich Gas gebe und es wirklich manchmal eine Qual bei stop and go weil, er stottert. Als stottern definiere ich, das wenn ich den gang einlege und auskuppeln tue, das er nicht im gleichen tempo fährt. Ruckelig halt. Dieses stottern fängt nach 40 min ungefähr an, am Anfang fährt sie ganz normal, und ab diesem Zeitpunkt spinnt dann auch die Nadel beim Standgas, muss manchmal die standschraube rein drehen so das der bei 1800 umdrehungen bleibt, damit er nicht ausgehen soll.
Verstellte vergaser klappen, ( asynchron) könnte eine andeutung für den unrunden lauf darstellen, bloss stelle ich mir die frage, ob dieser Fehler sich nicht gleich beim Starten bemerkbar machen müsste,? Was kostet den eine vergaser sync beim freundlichen ungefähr? sry leuds, hab soviel geschrieben, wollt alles halt schritt für Schritt erklären.... Laie halt :) peace
Alcaberlin
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2017 - 14:00
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Alcaberlin » 23.04.2018 - 19:24

Der Thread kann geschlossen werden, das war eine defekte Batterie die dazu geführt hat.
Danke an alle die geholfen haben.
Alcaberlin
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2017 - 14:00
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Rabbit-HH » 24.04.2018 - 08:04

Schön das das Problem gefunden und gelöst werden konnte :spitze:
Ich denke aber ein schließen ist gar nicht notwendig, daher bleibt er einfach offen ;-)
- Meine "Bikekarriere"
- Mitglied im Club der Asphaltknutscher 2009
- Wenn der Mensch soviel Vernunft hätte wie Verstand, wäre alles viel einfacher. (Linus Carl Pauling)
Benutzeravatar
Rabbit-HH
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 10266
Registriert: 31.10.2006 - 10:45
Wohnort: Geesthacht/Hamburg Mopped: Kawa Z750ABS u.a.
Geschlecht: Mann
Alter: 53

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Alcaberlin » 24.04.2018 - 17:47

Ok dann Texte ich mal weiter :) ein User im Forum hat einen FAQ geschrieben wie man den Regler + Lima aus zumessen hat. Habe ich mich ans Werk gemacht und alles durch gemessen. Einen Dioden Test am Regler durch geführt. Bis auf eine Messung ergaben alle 550ohm + - 2 . Bei einem war der Wert 520 ohm. Lima test hat die Glühbirne zum leuchten gebracht. Messungen mit laufendem Motor an der Batterie bei genau 2000umdrehungen etwas über 13volt. Bei konstanten 5000Umdrehungen sperrt der Regler bei 14,9, könnte auch 15volt sein aber drüber ging nix mehr. Als Laie habe ich sehr viel dazu gelernt. Schön das es dieses Forum gibt.
Bloss habe ich heute was neues bemerkt. Unzwar genau bei 5000 umdrehung zurrt oder rattert der Tacho, so kam mir das vor.
Und eine ganz große frage hätte ixh wegen dem Auspuff. Hab ne Remus drann mit e-mark was natürlich leise ist. Hab die jetzt mal abgeschraubt und das mittelrohr entfernt. Hat eine 76mm anschluss, kann man schön reingucken. Also am Ausgang ganz hinten hat er keinen Db killer vom werk aus. Wenn man rein leuchtet sieht man einen Blech, das soll der prallblech sein, soweit habe ich mich schlau gelesen. am Eingang wo der mittelschaldämpfer raufkommt sehe ich 3 rohre in verschiedenen Größen, die sind genau auf dem prallblech. Könnte ich jetzt eventuell von hinten Löcher reinbohren an den seiten entlang am prallblech , denn dann würde man auch nichts sehen wenn man vorne rein leuchtet.um bissl etwas lauter zu werden.
Sry laie halt, viele fragen.. hoffe ist zu verstehen der Text
Alcaberlin
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2017 - 14:00
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 38

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Luke » 25.04.2018 - 07:48

Du hast einen Helm auf und Deine Mitmenschen müssen den Krach ertragen. Lass es doch einfach wie es ist!
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12309
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 50

Re: Honda cbr pc31 sekundär luftschlauch

Beitragvon Alcaberlin » 28.04.2018 - 14:55

Ok BOSS :)
Alcaberlin
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2017 - 14:00
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Alter: 38


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron