Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Ernsthaftere Gespräche

Moderatoren: }{mpf, TweetyTreiber

Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon Daniel » 05.11.2019 - 18:16

Moin zusammen!

Nach über 18 Jahren und nur ca. 48000+ km neigt sich die Zeit meiner (gelb/schwarzen) Maschine dem Ende zu. Nicht technisch gesehen, da ist sie einwandfrei, aber ich fahre sie einfach zu selten. Bevor ich evtl. hier ein Verkaufsthema aufmache, wie soll ich den Ablauf gestalten? Vorher abmelden oder nicht? Ich habe mich etwas informiert, die Vor- und Nachteile sind soweit bekannt, aber was habt ihr für Erfahrungen?
Honda CBR 600 F - PC35 - 2001 - gelb
Benutzeravatar
Daniel
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 544
Registriert: 13.05.2002 - 22:55
Geschlecht: Mann

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon PheniX » 05.11.2019 - 22:25

Eine Probefahrt ist schon was feines, von daher würde ich nicht abmelden, bevor de Hobel verkauft ist.

Ich melde nicht selbst ab, wenn der zukünftige Besitzer damit heim fahren möchte. Voraussetzung ist natürlich ein Kaufvertrag, auf dem Datum und Uhrzeit der Übergabe des Besitzes vermerkt hat. Ab dann bist du aus dem Schneider und im Kaufvertrag, zB von mobile.de steht auch drin, dass der Käufer sich verpflichtet das Fahrzeug schnellstmöglich abzumelden.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019:12.330km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1477
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 27

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon Luke » 06.11.2019 - 08:35

PheniX hat geschrieben:Voraussetzung ist natürlich ein Kaufvertrag, auf dem Datum und Uhrzeit der Übergabe des Besitzes vermerkt hat. Ab dann bist du aus dem Schneider und im Kaufvertrag, zB von mobile.de steht auch drin, dass der Käufer sich verpflichtet das Fahrzeug schnellstmöglich abzumelden.


So einfach ist das leider nicht. Um ggf. Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, denn diese werden bei einem Schadenfall ohne Zweifel auf Dich zukommen solange das Möp die Zulassung des Vorbesitzers hat, empfehle ich folgendes:

Kaufvertrag mit einem Übergabedatum in der Zukunft. Kann auch am nächsten Tag sein z. B.. Der Käufer kommt mit einer eVB (elektronischen Versicherungsbestätigung) und fährt direkt, verpflichtet im Kaufvertrag, zur Ummeldung. Bestenfalls hat er noch sein Wunschkennzeichen dabei, welches er gleich montiert.

Dann, nur dann ist gewehrleistet, das der Käufer, bestätigt durch seine Versicherung, selbst in der Haftung ist.
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12462
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 51

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon Daniel » 06.11.2019 - 12:43

Hmmm, also bleibt alles beim Urvertrauen, wenn man dem potentiellen Käufer nicht alle Möglichkeiten zum testen nehmen will. Bitter, wenn es niemand aus dem Forum ist, auch wenn ich keinem etwas unterstellen möchte. Sonst muss man zusammen zur Zulassungsstelle fahren.
Honda CBR 600 F - PC35 - 2001 - gelb
Benutzeravatar
Daniel
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 544
Registriert: 13.05.2002 - 22:55
Geschlecht: Mann

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon PheniX » 07.11.2019 - 20:01

Ich hab mich da bisher immer auf mein Bauchgegfühl verlassen, bei einigen weiß man einfach, dass es Vollhonks sind und bei anderen nicht. Ich persönlich habe kein Problem damit den zukünftigen Besitzer damit heim fahren zu lassen, wenn er denn beispielsweise von weiter weg kommt.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019:12.330km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1477
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 27

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon Smacks » 08.11.2019 - 07:23

Ich finde es macht den Kauf attraktiver wenn das Fahrzeug noch angemeldet ist (Probefahrt, Heimfahrt, evtl. Ummeldung mit dem Fahrzeug).

Ich habe aber mal schlechte Erfahrungen bei einem Autoverkauf gemacht. Mein Fehler war im nachhinein, das ich der Versicherung nicht direkt den Verkauf gemeldet habe. Laut deren Aussage hätte das gereicht.
Benutzeravatar
Smacks
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 20
Registriert: 04.06.2018 - 11:45
Geschlecht: Mann
Alter: 51

Re: Verkauf mit oder ohne Abmeldung?

Beitragvon Daniel » 08.11.2019 - 17:47

Danke für den Tipp. Ich frage bei meiner mal nach.
Honda CBR 600 F - PC35 - 2001 - gelb
Benutzeravatar
Daniel
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 544
Registriert: 13.05.2002 - 22:55
Geschlecht: Mann


Zurück zu Foren-Übersicht   Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron