TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

rund um die CBR (Kaufberatung, Bekleidungsfragen u.ä.)

Moderator: Lutze

TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Bomber28 » 05.07.2020 - 18:45

Hallo zusammen,
Mein Dad und ich sind am überlegen uns ein ja wie nennt man das? Blutooth Walkie-Talkie Helm dings da zu kaufen.

Hat jemand Erfahrungen zu den oben beiden genannten Systemen??

Grüße
Tobias
Gruß Tobias

Honda FT500 - Honda CBR900RR SC28 - Kawasaki Z1000 - Honda CBR1000RR SC57
Benutzeravatar
Bomber28
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.01.2006 - 03:49
Wohnort: Gummersbach CBR1000RR
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 87

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Pegge » 12.07.2020 - 13:55

Hey, nein. Zu diesen beiden Produkten habe ich keine Erfahrung.
Allerdings haben wir alle in unserer Gruppe ein Sena-Headset.
Wir haben alle das Sena 10S und sind SEHR zufrieden.
Telefonie, Musik, unterhaltung miteinander kein Problem :)
Doppelpack ca 310€ +-
Reichweite ist total in Ordnung und das Design ist auch gut. Es gäbe noch das 10R für etwa den selben Preis. Aber die Reichweite ist nicht so weit und man kann sich nicht mit so vielen verbinden wie mit dem "S"

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen .:)
CBR 600f PC35
BJ. 2000 Vergaser.
Auffällig Schwarz!
Benutzeravatar
Pegge
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2020 - 20:11
Wohnort: Warendorf
Geschlecht: Mann
Alter: 26

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Bomber28 » 12.07.2020 - 18:30

Ooookay aber ehrlich gesagt sind 160€ mir Zuviel :shock:
Gruß Tobias

Honda FT500 - Honda CBR900RR SC28 - Kawasaki Z1000 - Honda CBR1000RR SC57
Benutzeravatar
Bomber28
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.01.2006 - 03:49
Wohnort: Gummersbach CBR1000RR
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 87

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Pegge » 12.07.2020 - 22:02

Verstehe ich. Ist auch erstmal echt ein Batzen. Aber im Vergleich echt hammer. Und es lohnt sich WIRKLICH. Die Qualität ist echt gut und das Headset sehr umfangreich. Mit App selbstverständnlich. Verbindung zu mehreren Leuten auch sehr sehr einfach.
Schaut mal, wenn ich vielleicht günstiger im Angebot ist. Und weiterhin kann ich immer das Doppelpack empfehlen, da es NOCH günstiger ist dann. :)

Was kosten denn die anderen? ich weiß wie gesagt nicht die Reichweite und die Menge an leuten die damit verbunden werden können.

Edit: Ich sehe gerade, dass das TCOM nur eine geschwindigkeit von 120Kmh aushält. Bin mit dem Sena schon 270 gefahren :)
CBR 600f PC35
BJ. 2000 Vergaser.
Auffällig Schwarz!
Benutzeravatar
Pegge
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2020 - 20:11
Wohnort: Warendorf
Geschlecht: Mann
Alter: 26

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Bomber28 » 13.07.2020 - 08:40

Wenn ich das richtig verstanden habe geht es um die hörbarkeit und Micro im Helm.
Aber sena kann auch nur zu sena verbinden oder?
Gruß Tobias

Honda FT500 - Honda CBR900RR SC28 - Kawasaki Z1000 - Honda CBR1000RR SC57
Benutzeravatar
Bomber28
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.01.2006 - 03:49
Wohnort: Gummersbach CBR1000RR
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 87

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Pegge » 13.07.2020 - 09:26

Soweit ich weiß, hat es eine universal Kopplung. Habe ich nur nie ausprobiert. Da keiner bei uns was anderes hat.
CBR 600f PC35
BJ. 2000 Vergaser.
Auffällig Schwarz!
Benutzeravatar
Pegge
2 Sterne
2 Sterne
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2020 - 20:11
Wohnort: Warendorf
Geschlecht: Mann
Alter: 26

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon PheniX » 13.07.2020 - 10:02

Bei Sena, Cardo etc kann man alles miteinander koppeln. Am besten funktioniert es jedoch nach wie vor, wenn die Hersteller identisch sind. Dies ist vor allem so, wenn man Konferenzen machen möchte. Ich kann mich mit meinem Sena zB nicht in eine Cardo-Konferenz einbuchen oder andersherum. Das ist so, weil es leider keinen eindeutigen Standard gibt und jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Ebenso kann es passieren, je nach Alter des Gerätes, dass das andere (Fremd-)Intercom als Bluetooth Verbindung eingerichtet wird und dementsprechend man quasi ein Telefonat mit dem Gegenüber führt, kann zu Problemen führen, wenn, wie ich einige kenne, bereits ihr Navigationsgerät und ihr Smartphone verbunden haben.

Ich persönlich habe nur Erfahrungen mit Sena und Cardo (letzteres aus dem Bekanntenkreis) und mir fällt immer wieder auf, dass Sena meist einfacher zu bedienen ist, bei Cardo die Sprachqualität und Reichweite etwas besser ist, gerade bei höheren Geschwindigkeiten.


Es gibt auch durchaus günstigere Geräte, SNELL E-1 z.B.. Die Frage dabei, willst Du es auch für die
Kommunikation mit anderen Teilnehmern nutzen, wird der Griff zu einem hochpreisigen Gerät zur Pflicht, denn diese können in der Regel auch mit anderen Herstellern agieren.

Willst Du es nur zum Navigieren, Musik hören oder eben zum Quaseln mit Deinem Vater nutzen, reicht das E-1 vollkommen und gibt es schon für unter 100.- € pro Stück.

Habe es leider nicht eher geschafft zu antworten, da ich im Mopedurlaub war und diesen Roman oben nicht am Handy runtertippeln wollte. :mrgreen:
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1567
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon Bomber28 » 13.07.2020 - 10:23

PheniX hat geschrieben:Bei Sena, Cardo etc kann man alles miteinander koppeln. Am besten funktioniert es jedoch nach wie vor, wenn die Hersteller identisch sind. Dies ist vor allem so, wenn man Konferenzen machen möchte. Ich kann mich mit meinem Sena zB nicht in eine Cardo-Konferenz einbuchen oder andersherum. Das ist so, weil es leider keinen eindeutigen Standard gibt und jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Ebenso kann es passieren, je nach Alter des Gerätes, dass das andere (Fremd-)Intercom als Bluetooth Verbindung eingerichtet wird und dementsprechend man quasi ein Telefonat mit dem Gegenüber führt, kann zu Problemen führen, wenn, wie ich einige kenne, bereits ihr Navigationsgerät und ihr Smartphone verbunden haben.

Ich persönlich habe nur Erfahrungen mit Sena und Cardo (letzteres aus dem Bekanntenkreis) und mir fällt immer wieder auf, dass Sena meist einfacher zu bedienen ist, bei Cardo die Sprachqualität und Reichweite etwas besser ist, gerade bei höheren Geschwindigkeiten.


Es gibt auch durchaus günstigere Geräte, SNELL E-1 z.B.. Die Frage dabei, willst Du es auch für die
Kommunikation mit anderen Teilnehmern nutzen, wird der Griff zu einem hochpreisigen Gerät zur Pflicht, denn diese können in der Regel auch mit anderen Herstellern agieren.

Willst Du es nur zum Navigieren, Musik hören oder eben zum Quaseln mit Deinem Vater nutzen, reicht das E-1 vollkommen und gibt es schon für unter 100.- € pro Stück.

Habe es leider nicht eher geschafft zu antworten, da ich im Mopedurlaub war und diesen Roman oben nicht am Handy runtertippeln wollte. :mrgreen:



Danke das du überhaupt dran gedacht hast zu schreiben. Danke für die Ausführlichkeit.

Ist ja zum kotzen das es da noch keinen Standard gibt.
In erster Linie möchte ich das für mich haben, 2. Linie ist halt mit meinem Dad.
Gruß Tobias

Honda FT500 - Honda CBR900RR SC28 - Kawasaki Z1000 - Honda CBR1000RR SC57
Benutzeravatar
Bomber28
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.01.2006 - 03:49
Wohnort: Gummersbach CBR1000RR
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 87

Re: TCOM SC oder Fodsport BT-S3??? - Interkom

Beitragvon PheniX » 13.07.2020 - 11:36

Solange nur für dich bzw du und deinem Dad unterwegs seit, reicht sowas günstiges definitiv aus. Möchtest du mit anderen, Freunden, Bekannten etc auch kommunizieren, wirst du wohl nicht über kurz oder lang über ein hochwertigeres Markengerät hinweg kommen.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 6.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1567
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28


Zurück zu Foren-Übersicht   Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste