Vernünftiger Zentralständer

technische Probleme

Moderator: Lutze

Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Der-mit-dem-Kamm » 07.02.2021 - 18:07

Hi zusammen,

mit der neuen Nisse bin ich jetzt auf der Suche nach einem vernünftigen Zentralständer. Zum Überwintern aber auch zum dran schrauben.
Bei meiner PC31 hatte ich immer einen Heber für hinten und vorne, fand das aber damals schon zu wackelig und mal ein Rad tauschen ging auch nicht.

Dann habe ich mal geschaut was es heute so gibt und diese Hydraulikheber gehen bei der Hornet nicht wegen dem Krümmer und dem Kat. Dann habe ich noch die Zentralständer von Constands gefunden (habe auch den anderen Thread dazu gelesen) und natürlich die recht teuren von Bursig, Mover oder Biketower etc. Bin dann beim Constands hängen geblieben weil er momentan recht stark rediziert ist. Inkl. Adapterplatte für die Hornet kostet er momentan 230 € mit nochmal extra 20% Rabatt an der Kasse sind das dann 184 € plus 5€ für den DPD Versand (Link). Da sind die 420€ bis 460€ für die anderen schon extrem viel teurer.

Meine Frage ist nun wer alles schon Erfahrungen mit den Constands hat und ob das so easy going ist mit dem Motorbolzen raus und umdrehen damit man statt der Mutter die mitgelieferte Hülse befestigt. Meine mich zu erinnern dass so ein Motorbolzen den Motor in der Position hält und wenn man ihn einfach so rausdreht, dass der Motor sich ein kleines bisschen absenkt und man den Bolzen dann nicht mehr so einfach durch bekommt. Ist das bei den Honda Motoren auch so oder sind die nochmal anderes gehalten dass er nicht gleich absackt? Habe ja gerade keinen Ständer in irgendeiner Form und Abstützen wird dann auch wohl eher schwierig.

Generell dann noch die Frage ob es Alternativen gibt so bis max 200€ wenn es was einfaches und bewegliches sein soll oder ob das schon ein ziemlich passender Heber zu einem guten Preis ist.

Gibt natürlich für dueltich weniger Geld auch so einen einfachereren Zentralständer für rund 64€ (Link), aber da habe ich die Befürchtung dass es nicht so flexibel ist wie der andere.

Danke euch schonmal und Gruß,
André :D
CBR-Treffen-am-Edersee-2006-und-2007-Teilnehmer
Benutzeravatar
Der-mit-dem-Kamm
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.08.2005 - 18:46
Wohnort: Wiesbaden Modell: CB 600 FA (PC41) Baujahr 2010
Geschlecht: Mann
Alter: 34

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Spatz » 07.02.2021 - 22:37

Constands setze ich jetzt schon seit Jahren ein. Hatte bei der 750er auch Bursig etc. und später dann Constands.
Selbst meine dicke BMW 1250 GS steht auf nem Constands.

Also von mir eine Empfehlung!

Für das Überwintern reicht der allemal, bei mir haben die Dinger auch Rennstreckenbetrieb mitgemacht und somit mehrmals täglich rauf- und runter. Inkl. am Mopped rumschrauben etc.
Termine 2016: 25. April Rijeka - 27. Juni Pann - 1. Juli Brünn - 22. Juli Pann - 29. Juli Most - 20. August Lausitz
KM-Counter 2015: 10 tkm - 2016: 2031 km

Videos :arrow: http://www.youtube.com/user/Spatz971
Benutzeravatar
Spatz
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 14979
Registriert: 27.03.2004 - 20:16
Wohnort: Ingolstadt . . . . . . . . Modell: BMW S1000R . . . . . . . Beiträge: 5-stellig
Geschlecht: Mann
Alter: 49

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Der-mit-dem-Kamm » 08.02.2021 - 07:46

Guten Morgen.
Danke für die Antwort. Das stimmt mich schon mal ruhiger :D

Und das drehen des Motorbolzens ist kein Thema oder muss ich da schon drauf achten den Motorblock abzustützen?

Ich denke dann beisse ich mal in den sauren Apfel dass die Teile momentan wegen der Adapterplatte 43 Tage Lieferzeit haben, aber ich denke günstiger wird er auch nicht mehr. Ich habe irgendwie auch den Eindruck dass man mit den anderen und güstigeren zentralständern die sie anbieten deutlich mehr Stress hat wenn man die Maschine mal schnell hochheben will als mit diesem.

Gruß,
André

PS: Kann auch gerne in Sonstiges verschoben werden :wink:
CBR-Treffen-am-Edersee-2006-und-2007-Teilnehmer
Benutzeravatar
Der-mit-dem-Kamm
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.08.2005 - 18:46
Wohnort: Wiesbaden Modell: CB 600 FA (PC41) Baujahr 2010
Geschlecht: Mann
Alter: 34

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Thomas-1095 » 08.02.2021 - 09:33

Guten Morgen,
ich kann mich da Spatz nur anschließen.
Ich habe den für mein CB1000r und es ist super praktisch, da man vorne und hinten überall drankommt.
Wenn das Moppet das nächste mal an dem Ständer gehangen hat, werde ich die Adapterplatte noch an dem Heber festschweißen da der gegenwärtig nur mit einer Schraube fest ist und mir das etwas unsicher ist.

Gruß
Thomas

07.2020 -> CBR verkauft
77.000 km - 09.06.2019
Km-Counter 2017: 651km = 73.997 km
75.000 km - 24.06.2017
74.000 km - 26.05.2017
20.05.17 -> ATM mit 52.063km
73.885 -> 25.03.17 Motorschaden
Km-Counter 2016: 1234 km = 73.234 km
73.000 km - 10.09.2016 72.222 km - 02.07.2016
Km-Counter 2015: 2192 km = ~72.000 km
71.000 km - 20.05.2015 70.000 km - 08.03.2015
Km-Counter 2014: 5195 km = 69.808 km
Km-Counter 2013: 9621 km = 64.613 km
April 2013 CBR600 PC31 54.992km
Benutzeravatar
Thomas-1095
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 316
Registriert: 17.06.2012 - 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon PheniX » 08.02.2021 - 11:01

Manchmal findet man die Adapterplatten auch für'n guten Kurs bei eBay Kleinanzeigen ;-)
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 5.602km | Counter 2019: 13.049km | Counter 2020: 10.602km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 28

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Der-mit-dem-Kamm » 18.02.2021 - 14:49

Hi zusammen,

danke für den Tipp @PheniX. Glücklicherweise kam der Zentralständer inkl. Adapterplatte jetzt schon an und ich habe ihn auch schon aufgebaut.
Generell finde ich das Teil ziemlich genial und alles ist auch recht gut gelöst. Einzig die Anleitung könnte etwas modellspezifischer sein :?

Ich habe aber dennoch ein Problem. Ich habe die Adapterplatte erst so zusammengebaut wie in der eigentlichen Anleitung wie hier auf Seite 1 zu sehen. Leider ist das falsch herum. Wenn ich sie so zusammen baue bekomme ich sie nie an den Evo Ständer geschraubt. Drehe ich aber die Platte um und montiere dann den Bolzen und die Hülse an der gleichen Stelle auf der anderen Seite, dann passt es. Anscheinend passt die eigentliche Anleitung nur zum Power Classic, nicht aber zum Power Evo.Interessanterweise gibt es hier noch eine andere Anleitung die eigentlich für die CBR 600 F 11-13 ist, allerdings steht im pdf auch mein Modell. Hier ist es genau so abgebildet wie ich es gemacht habe, dann passt es auch.

Aaaaaber: Wenn sie sie hoch hebe, habe ich einen ca 4-5 mm Gap direkt an der Hülse. Wenn ich sie einfädele gibt es keinen Gap, sobald ich sie anhebe und das Motorrad sich etwas aufstellt kommt dieser Gap. Klar kann ich jetzt under die Hülse noch eine U-Scheibe legen (keine dabei), aber eigentlich sollte es ja auch so passen oder? Ansonsten steht sie danach gerade zu den Seiten, aber vorne ist sie niedriger als hinten. Denke aber das hat mit der Gewichtsverteilung zu tun und sollte eher nicht das Problem sein. Jemand eine Idee was ich hier falsch mache? Oder kann ich es so lassen? Wirkt für mich nicht "unstabilder".

Danke und Gruß,
André
Dateianhänge
IMG_20210218_142458.jpg
IMG_20210218_142458.jpg (101.15 KiB) 183-mal betrachtet
CBR-Treffen-am-Edersee-2006-und-2007-Teilnehmer
Benutzeravatar
Der-mit-dem-Kamm
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.08.2005 - 18:46
Wohnort: Wiesbaden Modell: CB 600 FA (PC41) Baujahr 2010
Geschlecht: Mann
Alter: 34

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Spatz » 18.02.2021 - 17:29

so ein Mini Gap habe ich auch, aber eher 1-2mm.

Bzgl. der Verteilung: Das hängt ja auch mit der Einstellung der Platte zusammen. Aber grundsätzlich hinten höher als vorne.
Ich habe meine Platte so eingestellt, dass ich bei stehenden Mopped den Ständer ran- und reinschieben kann.
Bei meiner 750er habe ich leicht mit den Fuß unterstützen müssen zum Einfädeln. Finde das jetzt aber praktischer, mit dem Nachteil, daß eben Vorne nicht so hoch ist. Reicht aber immer locker zum Vorderradwechsel.
Termine 2016: 25. April Rijeka - 27. Juni Pann - 1. Juli Brünn - 22. Juli Pann - 29. Juli Most - 20. August Lausitz
KM-Counter 2015: 10 tkm - 2016: 2031 km

Videos :arrow: http://www.youtube.com/user/Spatz971
Benutzeravatar
Spatz
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 14979
Registriert: 27.03.2004 - 20:16
Wohnort: Ingolstadt . . . . . . . . Modell: BMW S1000R . . . . . . . Beiträge: 5-stellig
Geschlecht: Mann
Alter: 49

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Der-mit-dem-Kamm » 18.02.2021 - 17:45

Okay verstehe. Dann schaue ich mal ob ich den Gap wenigstens etwas kleiner bekomme, aber bei der Länge des Bolzens wird es wohl nicht viel Unterschied machen. Hatte nur gedacht dass ich vielleicht grundsätzlich was falsch gemacht habe beim Zusammenbau, aber ich wüsste auch einfach nicht mehr an welcher Stelle.

Ich hatte auch versucht es so hin zu bekommen, dass ich den Evo einfädeln kann wenn das Motorrad genau gerade steht, leider ist das unterste Gewinde dafür zu niedrig und das eins höher ein paar Milimeter zu hoch, sodass mir nur das unterste Gewinde bleibt :(

Aber gut. Ich nutze ihn jetzt mal am Samstag zum putzen und dann werde ich ja merken ob sie runter rutscht :lol:

Hier mal wenn sie ganz oben ist. Ist nicht so super gut erkennbar aber hinten ist sie ca doppelt so hoch.
Dateianhänge
IMG_20210218_142611.jpg
IMG_20210218_142611.jpg (98.26 KiB) 173-mal betrachtet
CBR-Treffen-am-Edersee-2006-und-2007-Teilnehmer
Benutzeravatar
Der-mit-dem-Kamm
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.08.2005 - 18:46
Wohnort: Wiesbaden Modell: CB 600 FA (PC41) Baujahr 2010
Geschlecht: Mann
Alter: 34

Re: Vernünftiger Zentralständer

Beitragvon Der-mit-dem-Kamm » 18.02.2021 - 21:31

PS: Habe nochmal ein bisschen im Internet rum gestöbert und bin tatsächlich im Hornet Forum fündig geworden.
Da hat jemand 2015 auch einen Constands mit der gleichen Adapterplatte für die Hornet gekauft, hatte exakt die gleichen (kleineren) Probleme wie ich beim Aufbau und hat auch den Spalt oben. Exakt gleiches Maß. Habe jetzt extra nochmal an Motea geschrieben, aber ich denke das wird schon so passen.

Danke für die Hilfe und ich berichte falls sie mal runter fällt :wink:
CBR-Treffen-am-Edersee-2006-und-2007-Teilnehmer
Benutzeravatar
Der-mit-dem-Kamm
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.08.2005 - 18:46
Wohnort: Wiesbaden Modell: CB 600 FA (PC41) Baujahr 2010
Geschlecht: Mann
Alter: 34


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste